Erstens finden Sie sich mit etwas Zeit sehr gut zurecht und zweitens müssen Sie keinerlei Angst vor irgendwelchen unbeabsichtigten Abbuchungen haben. i OS-Version verfügbar Mobile Webseite für Smartphones verfügbar Keine Windows Phone-Version verfügbar Keine Android-Version verfügbar kann auf jedem internetfähigen Smartphone dank der mobilen Variante „mobile.lokalisten.de“ genutzt werden.

datingseiten test Kiel-78

Ist in den Städten wie zum Beispiel München und Stuttgart recht viel los, hinken nördlich gelegene Städte hinsichtlich der Mitgliederdichte noch etwas hinterher.

Großstädte wie Berlin und Hamburg entwickeln sich jedoch scheinbar recht positiv.

Als wir erst einmal einen Überblick hatten, ging es dann auch schon los mit dem richtigen Erkunden des Portals.

Zunächst haben wir eines der netten Kennenlern-Spiele ausprobiert. Das Prinzip ist von vielen alternativen Angeboten bekannt: Uns wird ein Profilbild gezeigt und daraufhin müssen wir entscheiden, ob wir uns ein Treffen mit der Person vorstellen könnten.

Die Bedienung ist mitunter leider etwas gewöhnungsbedürftig.

Besonders Einsteiger haben es etwas schwer, da nicht sofort klar ist, was nun getan werden muss.

Als Nutzer wird zunächst eine bestimmte Homebase gewählt (wie zum Beispiel München, Hamburg, Berlin oder Kiel).

Anhand dieser Homebase können dann zur eigenen Region passende Freunde und Singles gesucht werden.

Wollen wir uns ein wenig genauer über ein Mitglied informieren, klicken wir einfach (innerhalb der Suche) auf ein Profilbild.

Daraufhin erscheinen weitere Infos zum Mitglied, sowie weitere Fotos.

In der linken Spalte befinden sich dann weitere 10 klickbare Navigationspunkte.